papstbesuch.de

Den Papst besuchen & Papstbesuche in Deutschland

Rückschau auf den Papstbesuch 2011

Logo des Papstbesuchs 2011

er Besuch von Papst Benedikt XVI. vom 22. bis 25. September 2011 in Deutschland war für viele katholische Christen eine beeindruckende Begegnung mit dem Oberhaupt der katholischen Kirche.
Seine dritte Deutschlandreise führte Papst Benedikt XVI. in die Erzbistümer Berlin und Freiburg sowie in das Bistum Erfurt. Auf dem Programm standen für ihn unter anderem eine Rede vor dem deutschen Bundestag, ein Gottesdienst im Berliner Olympiastadion, die Begegnung mit Vertretern der Evangelischen Kirche in Erfurt oder das Treffen mit engagierten Katholiken im Konzerthaus zu Freiburg.

Höhepunkte des Deutschlandbesuches:

Programmablauf des Papstbesuches in Deutschland:

Donnerstag, 22. September

08:15 Uhr Abflug vom Flughafen Rom Ciampino nach Berlin
10:30 Uhr Papst Benedikt XVI. beginnt seine Apostolische Reise nach Deutschland mit einem Besuch im Erzbistum Berlin. Es folgt ein offizieller Empfang.
11:15 Uhr Offizielle Begrüßung im Park von Schloss Bellevue durch Bundespräsident Christian Wulff, Ansprache des Heiligen Vaters, Ansprache des Bundespräsidenten, Begegnung mit dem Bundespräsidenten. Die Apostolische Reise von Papst Benedikt XVI. ist diesmal zugleich ein Staatsbesuch.
12:50 Uhr Begegnung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sitz der Deutschen Bischofskonferenz in Berlin (Katholisches Büro/Katholische Akademie).
13:30 Uhr Mittagessen mit dem Päpstlichen Gefolge in der Katholischen Akademie.
16:15 Uhr Papst Benedikt XVI. besucht den Deutschen Bundestag und hält dort eine Rede.
17:15 Uhr Begegnung mit Vertretern der jüdischen Gemeinde in einem Raum des Deutschen Bundestages, Ansprache des Heiligen Vaters.
18:00 Uhr Ankunft am Olympiastadion, Begegnung mit Klaus Wowereit, dem Regierenden Bürgermeister von Berlin.
18:30 Uhr Heilige Messe im Olympiastadion Berlin, Predigt des Heiligen Vaters (bis 20.30 Uhr).
Übernachtung in Berlin

Freitag, 23. September

07:15 Uhr Privatmesse in der Kapelle der Apostolischen Nuntiatur
09:00 Uhr Begegnung mit Vertretern des Islam in der Apostolischen Nuntiatur, Ansprache des Heiligen Vaters.
10:00 Uhr Flug von Berlin-Tegel nach Erfurt
Papst Benedikt XVI. verlässt die Bundeshauptstadt und das Erzbistum Berlin und setzt seine Apostolische Reise im Bistum Erfurt fort.
10:45 Uhr Ankunft am Flughafen Erfurt und Begrüßung durch Christine Lieberknecht, Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen.
11:15 Uhr Besuch des Doms St. Marien zu Erfurt
Begrüßung von Papst Benedikt XVI. im Dom St. Marien zu Erfurt durch Bischof Dr. Joachim Wanke (Erfurt).
11:45 Uhr Gespräch mit Vertretern des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) im Kapitelsaal des Augustinerklosters zu Erfurt, Ansprache des Heiligen Vaters.
12:20 Uhr Ökumenischer Wortgottesdienst
Ökumenischer Wortgottesdienst in der Kirche des Augustinerkonventes, Predigt des Heiligen Vaters.
13:20 Uhr Mittagessen mit dem Päpstlichen Gefolge im Priesterseminar.
16:45 Uhr Hubschrauberflug vom Flughafen Erfurt zur Wallfahrtskapelle von Etzelsbach in der Region Eichsfeld.
17:30 Uhr Ankunft in Etzelsbach
17:45 Uhr Marianische Vesper bei der Wallfahrtskapelle von Etzelsbach, Ansprache des Heiligen Vaters.
19:00 Uhr Hubschrauberflug von Etzelsbach nach Erfurt.
Übernachtung in Erfurt.
19:40 Uhr Ankunft am Flughafen Erfurt

Samstag, 24. September

09:00 Uhr Heilige Messe auf dem Domplatz zu Erfurt, Predigt des Heiligen Vaters (bis 11.00 Uhr).
11:50 Uhr Flug von Erfurt nach Lahr
Papst Benedikt XVI. verlässt das Bistum Erfurt und setzt seine Apostolische Reise im Erzbistum Freiburg fort, dessen Erzbischof, Dr. Robert Zollitsch, zugleich Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz ist.
12:50 Uhr Ankunft am Flughafen Lahr.
Begrüßung durch Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, und Weiterfahrt nach Freiburg.
14:00 Uhr Besuch des Freiburger Münsters.
14:15 Uhr Gruß an die Stadtbevölkerung auf dem Münsterplatz, Grußwort des Heiligen Vaters.
16:50 Uhr Begegnung mit Bundeskanzler a. D. Dr. Helmut Kohl im Priesterseminar.
17:15 Uhr Papst Benedikt trifft Vertreter der Orthodoxen Kirche in Deutschland im Priesterseminar, Ansprache des Heiligen Vaters.
17:45 Uhr Begegnung mit Seminaristen in der Kapelle des Priesterseminars, Grußwort des Heiligen Vaters.
18:15 Uhr Begegnung mit dem Präsidium des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) im Priesterseminar, Ansprache des Heiligen Vaters.
19:00 Uhr Gebetsvigil mit Jugendlichen auf dem Messegelände in Freiburg, Ansprache des Heiligen Vaters (bis 20.15 Uhr).
Übernachtung in Freiburg

Sonntag, 25. September

10:00 Uhr Heilige Messe auf dem City-Airport-Gelände Freiburg, Predigt des Heiligen Vaters, Angelusgebet und Ansprache des Heiligen Vaters.
12:45 Uhr Mittagessen mit den Mitgliedern der Deutschen Bischofskonferenz und dem Päpstlichen Gefolge im Priesterseminar.
16:20 Uhr Begegnung mit den Bundesverfassungsrichtern im Priesterseminar.
17:00 Uhr Im Konzerthaus wird Papst Benedikt XVI. mit engagierten Katholiken aus Kirche und Gesellschaft zusammentreffen und eine Rede halten.
18:45 Uhr Abschiedszeremonie auf dem Flughafen Lahr, Ansprache des Heiligen Vaters, Ansprache des Bundespräsidenten Christian Wulff.
19:15 Uhr Papst Benedikt XVI. fliegt zurück nach Rom und beendet damit seine Apostolische Reise 2011 nach Deutschland.
20:45 Uhr Ankunft am Flughafen Rom Ciampino

Quelle: www.papst-in-deutschland.de

Bildergalerien zum Papstbesuch 2011

Allgemeine Bildergalerien

Bildergalerien chronologisch geordnet

Begeisterung des Papstbesuchs für die Ewigkeit festgehalten

DVD zum Papstbesuch im Eichsfeld bereits in der zweiten Auflage erschienen

Was für viele Gebiete Deutschlands ewig unerreichbar bleibt, wurde für das Eichsfeld am 23. September 2011 Wirklichkeit: Papst Benedikt XVI. besuchte die katholisch geprägte Region. Im traditionsreichen Eichsfelder Wallfahrtsort Etzelsbach erinnerte er die Gläubigen daran, dass das Herz die eigentliche Quelle des Glaubens ist. Damit wurde sein Besuch in der Mitte Deutschlands zum Glaubenszeugnis für Katholiken weltweit.

Mit der DVD „Der Papst in Etzelsbach/Eichsfeld“ ist dieser denkwürdige Tag für die Ewigkeit in Bild und Ton festgehalten. Aufgrund der großen Nachfrage ist dieses bewegende Zeitdokument bereits in der zweiten Auflage erschienen.

Eine ganze Region hat sich als würdiger Gastgeber für Pilger aus ganz Deutschland und sogar darüber hinaus bewiesen: Mit fast 100.000 begeisterten Gläubigen feierte der Heilige Vater in einzigartiger Atmosphäre eine Marianische Vesper im Eichsfeld. Weltweit verfolgten Millionen Zuschauer an den Bildschirmen dieses emotionale Glaubensfest während der Abenddämmerung. Mit der Papst-DVD kann jeder diese beeindruckenden Stunden noch einmal mitfühlen.

Die Wallfahrtskapelle Etzelsbach liegt umringt von Wald und landwirtschaftlich genutzten Feldern - fernab städtischer Infrastruktur. Die Filmdokumentation ermöglicht den Einblick in die logistische Meisterleistung im Vorfeld des
23. Septembers, die ein Jahrtausendereignis an einem solchen Ort überhaupt erst ermöglichten. Stets unter der Bedingung, dass der Wallfahrtsort selbst dabei nichts von seiner beruhigenden und idyllischen Ausstrahlung verliert.

Die DVD enthält auch weit mehr als die besinnlichen Momente dieses Septemberabends: Waren es doch die begeisterten Jubelgesänge zehntausender Pilger, die den Heiligen Vater nach seiner Landung förmlich zum Pilgerfeld getragen haben. Die nicht abreißenden Pilgerströme, die an diesem Tag die Landschaft des Eichsfelds charakterisiert haben, faszinieren besonders aus der Vogelperspektive. Unterstützt durch die Eichsfeldwerke fingen zahlreichen Kamera- und Fernsehteams, Eindrücke und Bilder aus den unterschiedlichsten Perspektiven und damit auch viele bisher ungesehene Szenen ein.

Weitere Informationen rund um den Papstbesuch 2011 in Deutschland finden Sie hier:

Unser Tipp: Bücher - DVD - CD

Δ